Kachelöfen, Heizkamine oder Wärmespender

Kachelöfen

Der Grundofen glänzt durch seine lang anhaltende Speicher- und Strahlungswärme, er hat eine längere Aufheizzeit. Dafür reichen 1-2 Brennauflagen, um den ganzen Tag kontinuierlich zu heizen

Warmluftkachelofen
Ähnlich wie beim Heizkamin wird eine rasche Wärmeleistung erreicht. Die Raumluft wird am heißen Heizeinsatz vorbeigeführt, erhitzt und über Warmluftgitter wieder an den Raum abgegeben. Es wird vor allem über Luft und weniger über Strahlungswärme geheizt.

Kombinierter Ofen ( Kombination aus Warmluft- und Grundofen)
Dieser Ofen vereint die Vorteile des Grundofens (lange Speicher- und Strahlungswärme) mit den Vorteilen des Warmluftofens (schnelle Reaktionszeit). Aufgrund dieser Optimierung entscheidet sich der Kunde häufig für diese Ofenart.